Theaterabende 2009

Neu dabei war Inga Kretzschmar (Soetebeer) als Sabine in "Hase oder Hund?"

Monika Sedello, seit 2005 als Spielerin dabei, vertrat Petra Müller als Leiterin der hochdeutschen Stückes.

Petra Rüger, vorher eine unsere fleißigen Schmink- und Frisierdamen, übernahm erstmals die Leitung der Sketchabteilung.

Hase oder Hund?


Ein fast kriminelles Lustspiel in 1 Akt von Werner Harsch


Im Hause der Familie Ruffer kommt es zu Turbulenzen. Gustav, der Hausherr, hat Geburtstag. Ein besonderes Mittagessen wird für ihn vorbereitet. Die Vorfreude wird jedoch durch das Auftauchen eines spektakulären Päckchens beeinträchtigt. Als dann auch noch das Hündchen einer Nachbarin spurlos verschwindet, ist die Festtagsfreude ziemlich getrübt. Trotz allem, es wird noch ein schöner Tag, mit dem die Familie und das Publikum zufrieden sein werden.

Darsteller

Opa Uwe Möller
Else Ruffer Heike Leppelt
Gustav Ruffer Peter Westphalen
Sabine Inga Kretzschmar
Frau Schulze Stefanie Mützel-Meyer
Blümchen Werner Dringenburg
   
Souffleur Ansgar
Leitung Monika Sedello

Na, wo hebbt ji denn de ole Schateken?


Kurzspiel von Uschi Krämer


Es fällt Tina und Hans nicht leicht, Tinas Mutter Emmi ins Heim zu geben, aber sie haben beide gesundheitliche Probleme und da geht's eben nicht anders. - Na ja - Mutti soll heut abgeholt werden - und da kommt auch schon ein Herr Stuten und will "de ole Schateken" (die alte Schachtel) abholen. Hans und Tina sind empört, zumal die „ole Schateken“ mit dem Fahrrad abgeholt und dann eingeölt werden soll - bis sich dann herausstellt, dass Herr Stuten mit Trödel und Antiquitäten handelt und eine von Hans und Tina annoncierte wertvolle alte Schachtel abholen will.

Darsteller

Hans Winkelpott Manfred Rüger
Tina Winkelpott Mechthild Ravens
Jörg Stuten Michael Wilcke
Emmi Wachsegut Irma Hahn
   
Leitung Petra Rüger

Krischan weet Rat


Lustspiel in einem Akt von Walter Holling


Turbulenzen in der Autowerkstatt von Klaus Cordes. Heike Bruns, in die Klaus schon lange verliebt ist, hat ein wertvolles Borgward-Cabriolet geerbt. - Klaus soll sich den Wagen ansehen - aber der ist plötzlich weg - geklaut! - Ein alter Bekannter taucht auf und schlägt Klaus krumme Geschäfte vor: draußen hat er ein Borgward-Cabrio stehen, das umfrisiert werden soll. - Klaus ist erpreßbar, weil er früher mal ein krummes Ding gedreht hat - glaubt er! - Aber sein Altgeselle weiß das besser. Das hilft natürlich wenig gegen den Verdacht, den Heike hegt, als sie ihr Cabrio auf dem Hof von Klaus stehen sieht, und gegen die permanente Drohung der Verpächterin, die Pacht zu erhöhen, wenn ihre diversen Schrottgeräte nicht instand gesetzt würden, hilft überhaupt nichts.

Darsteller

Anke Mehrens Lisa Gerdau
Petra Mehrens Birgit Bartels
Krischan Mahrt Richard Garbers
Frank Bartels Ulrich Gerdau
Sabine Weber Elke Hanke
Olaf Brandes Uwe Schierhorn
   
Souffleur Karin Behrens
Leitung Brunhilde Buhr
Image

Zum Newsletter anmelden

aktuelle Bilder

SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage SliderImage

Die Spieltermine 2018

26.01.2018, 19:30 h
27.01.2018, 15:30 h
28.01.2018, 15:30 h
02.02.2018, 19:30 h
03.02.2018, 19:30 h

Weitere Informationen

Update

Letzte Änderung am 22.10.2017
   



Image
Die Brackeler Theatertruppe
Gartenstr. 5
21438 Brackel
Tel.: 04185-5367
eMail: info@brackel-theater.de
www.brackel-theater.de

Nichts in der Welt ist so ansteckend
wie Gelächter und gute Laune
(Charles Dickens 1812-1870)
© 2013 - 2017 by Theater Brackel